Samstag, 28. April 2018

Bundesweit Radler als Unterstützer gesucht.


Der Sommer ist endlich da ! Nichts kann die Radler in Deutschland mehr aufhalten, in die Sättel zu steigen und die Kurbel zu drehen. Deutschlandweit wird im Frühjahr nicht nur "angegrillt" sondern auch "angeradelt", alle möglichen Radfahrgruppen steigen auf die Räder und fahren ihre Touren. Dabei sind Kegelvereine ebenso wie Hausfrauenvereine, Siedlervereine, Feuerwehren oder die Zwar - Gruppen, sogar der sauerländische Gebirgsverein hat Radgruppen.  

Denkt dabei auch bitte an die, denen es gesundheitlich nicht so gut geht, insbesondere an die, die an einer Krebserkrankung leiden. 


Warum Radeln ? 


Jeder ältere Radfahrer kennt Krebs und / oder Krebspatienten, entweder aus eigener leidvoller Erfahrung oder aus dem persönlichen Umfeld.


Und das Radeln ist erwiesenermaßen gesund. Mit 45 % wirkt es positiv gegen und bei Krebserfahrungen, im Vergleich mit Nichtradlern. In den Rehakliniken wird auch geradelt, daher ist es sehr sinnvoll, nach der Entlassung aus der Rehamassnahme auch weiterzuradeln.


Wozu werden die erradelten Spendeneinnahmen eingesetzt ?


Unser Verein hilft mittellosen Krebspatienten bei der Verwirklichung von Urlaubswünschen.
Die dazu benötigten finanziellen Mittel werden durch unsere Rad-Botschafter, aber auch durch Benefiz-Radtouren erradelt. 

Jede Radfahrgruppe in Deutschland kann einmal im Jahr eine Benefiztour zu Gunsten unseres Vereines fahren. Sie können dazu einen Teilabschnitt der diesjährigen Deutschland Tour mitfahren, alternativ widmen sie eine ihrer Touren unserem Vereinszweck. Dabei ist es nicht vorrangig, daß ein hoher Spendenbeitrag erreicht wird. Auch kleinere Summen helfen uns bei der Verwirklichung des Vereinszwecks.  Wie es geht lesen sie hier in den Berichten über die durchgeführten Touren.


Und ganz wichtig dabei ist: Sie tun auch sehr viel für die eigene Gesundheit, wenn Sie regelmässig radeln. 


Unser Rad -Botschafter ist unser Opa Hans, Herr Hans Böge aus Schleswig-Holstein, der trotz seiner Krebserkrankung und dadurch bedingten 90 %tigen Schwerbehinderung auch in diesem Jahr wieder eine Deutschland Tour fahren wird.





Hans und Annemarie auf Tour 

Zimmer frei !

Auszeiten für die Seele. Der Verein Auszeit für die Seele e.V. vermittelt in einem bundesweit einzigartigen Projekt gespendete Leerzeit...